»D 73 / D 74 Basel SBB—Hamburg-Altona im Som­mer 1958

Das Zug­paar D 73 / D 74 konnte mit meh­re­ren Beson­der­hei­ten auf­war­ten. Zwei­mal wur­den unter­schied­li­che Stre­cken in der BD Han­no­ver benutzt: 1. Lehr­ter Kurve ver­sus Lan­gen­ha­ge­ner Hasen­bahn und 2. Drans­fel­der Rampe ver­sus Stre­cke durch den hes­si­schen Zip­fel bei Eichen­berg. Das hatte zur Folge, dass täg­lich die Wagen­rei­hen­folge in der Bas­ler 26,4-m-Wagengruppe wech­selte. Und im Badi­schen Bahn­hof in Basel gab es die längs­ten Stand­zei­ten bei einem Tages-D-Zug: mor­gens 70 Minu­ten nach Nor­den und abends 57 Minu­ten nach Süden.

D 73Som 58 anSom 58
ab
Bahn­hofSom 58 anSom 58
ab
D 74
106:27Basel SBB21:3623
206:3307:43Basel Badi­scher Bf20:3321:3022
308:0608:07Müll­heim (Baden)20:0420:0521
408:2708:31Frei­burg (Breis­gau) Hbf19:4419:4720
509:0909:14Offen­burg19:0119:0619
609:4009:41Baden-Oos18:3218:3318
710:0110:05Karls­ruhe Hbf18:0618:1217
810:4110:45Hei­del­berg Hbf17:2417:3016
911:2811:30Darm­stadt Hbf16:3816:4015
1011:5412:08Frank­furt (Main) Hbf16:0016:1514
1112:3812:40Bad Nau­heim15:2415:2613
1213:0713:11Gie­ßen14:5514:5912
1313:3513:37Mar­burg (Lahn)14:2814:3011
1414:3114:32Wabern (Bz Kassel)--
1515:0415:12Kas­sel Hbf13:0113:0910
1615:3515:36Hann Mün­den--
1716:1716:19Göt­tin­gen11:5412:009
1816:3416:36Nort­heim (Han­no­ver)11:3311:358
1916:5316:55Kre­i­en­sen11:1311:157
2017:2117:22Elze (Han­no­ver)10:4310:456
2117:4818:05Han­no­ver Hbf10:0410:185
2218:4118:43Celle-
2319:4319:45Lüne­burg-
2420:1220:14Ham­burg-Har­burg08:0708:094
2520:3120:38Ham­burg Hbf07:4307:503
2620:42Ham­burg Dammtor07:392
2720:52Ham­burg-Altona07:301

Zug­bil­dung im Som­mer 1958


Der Wagen 161 der Gruppe 29 war der ein­zige Wagen des Zuges, der die ganze Som­mer­fahr­plan­pe­ri­ode jeden Tag im Zug von Ham­burg-Altona nach Basel SBB lief. Der Schür­zen­wa­gen 160 ver­kehrte in der Hoch­sai­son bis nach Ita­lien, sonst endete er schon in Basel Badi­scher Bf. Altona ver­fügte über meh­rere Ex-Schür­zen­rhein­gold­wa­gen, und setzte sie auch in die­sem Zug­paar ein.

Beide Post­wa­gen wur­den in Ham­burg mit dem Post­zug Po 5311 vom Haupt­bahn­hof in Altona auf den D 74 gege­ben. Vom D 73 wur­den der Post­wa­gen mit dem Po 5332 wie­der zurück zum BPA Hüh­ner­pos­ten gebracht.


Der Badi­sche Bahn­hof in Basel stellte die Wagen die­ser Umläufe. Die vier 26,4-m-Wagen des zwei­tä­gi­gen Umlaufs 1943 wech­sel­ten täg­lich die Rei­hen­folge, weil bei der Nord­fahrt in Han­no­ver Kopf gemacht wurde, auf der Süd­fahrt hin­ge­gen nicht. Ob wohl die Wagen­stand­an­zei­ger in den Bahn­hö­fen dar­auf Rück­sicht nahmen?
Der Wagen des zwei­tä­gi­gen Umlaufs 1942 konnte bei Bedarf nach Basel SBB durch­lau­fen, er kam dann mit dem D 207 zurück zum Badi­schen Bahnhof.
Der Wagen aus dem Umlauf 1939 wurde im Badi­schen Bahn­hof vom D 266 über­nom­men und nach Basel SBB gebracht. Glei­ches geschah mit den Hage­ner Wagen.


Der Spei­se­wa­gen (nach Fotos meist wohl Schür­zen­spei­se­wa­gen) wurde von der DSG-Gruppe Ham­burg-Lan­gen­felde (Altona) gestellt.


Zwi­schen Frank­furt und Ham­burg-Altona wurde der Zug durch einen Wagen des Frank­fur­ter Hbf ver­stärkt. Hier genügte ein ein­tä­gi­ger Umlauf. 


Der Schlaf­wa­gen 1. Klasse der CIWL war vom Typ Y laut CIWL-Unterlagen.


Die Wagen aus dem Umlauf 5660 wurde im Badi­schen Bahn­hof vom D 266 über­nom­men und nach Basel SBB gebracht. Glei­ches geschah mit den Hage­ner Wagen.

Die Bespan­nungs­über­sicht nennt E 10, 01.10 (Kohle) und 01 sowie 03. Der Kilo­me­ter­un­ter­schied der bei­den E 10 Fahr­ten könnte durch Benut­zung ver­schie­de­ner Stre­cken in Frank­furt oder durch Abkup­peln der Lok im Badi­schen Bahn­hof statt SBB begrün­det sein

Zug­bil­dungs­skizze:

Für den Schür­zen­wa­gen 160 von Ham­burg-Altona nach Italien/Basel Bad Bf haben wir die blaue Farb­va­ri­ante gewählt, wie sie auf eini­gen Vor­bild­fo­tos des Zuges zu sehen ist. Die sich täg­lich dre­hende Wagen­rei­hung der Wagen 3 bis 6 haben wir nicht zusätz­lich berück­sich­tigt. Das Umran­gie­ren der Wagen um diese Gruppe herum erfolgte in Basel Badi­scher Bahnhof. 

Quelle:

  • Kurs­buch Som­mer 1958
  • Zp AR I und Zp AU vom Som­mer 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Som­mer 1958
  • CIWL-Guide vom Som­mer 1958

Basel SBB, Baureihe 01, Baureihe 01.10 Kohle, Baureihe 03, Baureihe E 10.1, Bw Hannover Hbf, Bw Heidelberg, Bw Kassel, D 73 Basel SBB—Hamburg-Altona, D 74 Hamburg-Altona—Basel SBB, Dransfelder Rampe, Eichenberg—Hann Münden, Hamburg-Altona, Kbs 109, Kbs 196, Kbs 202, Kbs 211, Kbs 211c, Kbs 301, Kbs 315, Langenhagener Hasenbahn, Lehrter Verbindungskurve, Po 5311 Hamburg Hbf—Hamburg-Altona, Po 5332 Hamburg-Langenfelde—Hamburg Hbf, Postumlauf 16/5, Postumlauf 18/3, Umlaufplan 1942 Heimatbf. Basel Bad Bf, Umlaufplan 1943 Heimatbf. Basel Bad Bf, Umlaufplan 525 Heimatbf. Frankfurt (Main) Hbf, Umlaufplan 5660 Heimatbf. Hagen Hbf, Umlaufplan 6004 für DSG, Umlaufplan 956 Heimatbahnhof Hamburg-Altona, Umlaufplan 957 Heimatbahnhof Hamburg-Altona, Umlaufplan 9725 für CIWL

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments