»E 491 / E 492 – inter­na­tio­na­les Eil­zug­paar zwi­schen Bre­men und Groningen

Der Grenz­über­gang Neu­schanz (Nieuwe Schans) zwi­schen Gro­nin­gen und Bre­men wurde im Per­so­nen­ver­kehr nur von zwei Eil­zug­paa­ren benutzt – es gab keine wei­te­ren Per­so­nen­züge auf dem 18 km lan­gen deut­schen Stre­cken­ab­schnitt von Ihrhove bis zur nie­der­län­di­schen Grenze.

Mor­gens ver­ließ der E 491 ver­ei­nigt mit dem E 675 den Bre­mer Haupt­bahn­hof. In Olden­burg wur­den die 3 D-Zug­wa­gen, die ursprüng­lich mit dem D/E 175 nach Bre­men gelangt waren und nach Wil­helms­ha­ven wei­ter­fuh­ren, abge­hängt. Nach über 3 Stun­den Rei­se­zeit kam der E 491 in Gro­nin­gen an, um abends als E 492 wie­der in die Han­se­stadt zurückzukehren.

E 491Som. ’58 anSom. ’58 abOrtSom. ’58 anSom. ’58 abE 492
108:17Bre­men Hbf21:1210
208:3008:32Del­men­horst20:5820:599
308:4408:45Hude
408:5909:03Olden­burg (Oldb) Hbf20:3320:358
509:17Bad Zwi­schen­ahn20:217
609:5310:00Leer (Ost­friesl)19:3819:496
710:08Ihrhove
810:2010:21Wee­ner19:1719:185
910:3510:44Nieuwe Schans18:5119:034
1010:5510:56Win­scho­ten18:3318:393
1111:16Hoo­ge­zand-Sap­pe­meer18:182
1211:30Gro­nin­gen18:041

E491-E492-Bremen-Groningen

Die Zug­bil­dung

E491-E492-zp-Bremen-Groningen

Die Grund­gar­ni­tur aus dem Umlauf 1516 sowie die Ver­stär­kungs­wa­gen wur­den vom Bre­mer Haupt­bahn­hof gestellt.

1515-1518-ZpAU-So58-097

Für den E 675 wur­den im E 491 drei Wagen mit­ge­führt – zwei moderne D-Zug­wa­gen (behei­ma­tet in Wil­helms­ha­ven) und ent­we­der ein D-Zug­wa­gen der Gruppe 35 (W’haven) oder ein Gruppe-23-Wagen (deut­scher oder pol­ni­scher Hecht) des Frank­fur­ter Hauptbahnhofs.

4375-ZpAU-So58-200

491-ffm-ZpAU-So58-033

Laut Bespan­nungs­über­sicht wur­den die Züge im Som­mer zwi­schen Bre­men und Leer von Olden­bur­ger Loks der Bau­reihe 23 gezo­gen. Zwi­schen Leer und Gro­nin­gen sol­len zuerst Die­sel­loks der Reihe 2200, dann 2400 ein­ge­setzt wor­den sein – im Win­ter mit Unter­stüt­zung von Heizwagen.
»» Siehe hierzu die Dis­kus­sion auf Drehscheibe-Online.

E491-ZpAR-II-zb

Eil­züge auf der Kbs 221 Abschnitt Bre­men Hbf—Hude(—Oldenburg (Oldb) Hbf) – Som­mer 1958

E 490 / E 493 – inter­na­tio­na­les Eil­zug­paar zwi­schen Bre­men und Groningen
E 491 / E 492 – inter­na­tio­na­les Eil­zug­paar zwi­schen Bre­men und Groningen
E 581 / E 582 Goslar—Norddeich
E 583 Bre­men Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 584 Wil­helms­ha­ven Hbf—Bremen Hbf
E 587 / E 588 Braun­schweig Hbf—Norddeich
E 645 Han­no­ver Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 651 Bre­men Hbf—Oldenburg (Oldb) Hbf
E 652 Wil­helms­ha­ven Hbf —Bre­men Hbf
E 653 Bad Harzburg—Emden Süd
E 654 Nord­deich Mole/Emden West—Altenbeken
E 655 Bre­men Hbf—Oldenburg (Oldb) Hbf
E 656 Wil­helms­ha­ven Hbf —Bre­men Hbf
E 673 / E 674 Bre­men Hbf—Emden-Süd Som­mer 1958
Zwi­schen Als­ter und Dol­lart im Ein­satz: die Dop­pel­stock-Gar­ni­tu­ren der DB (Win­ter 1958 im E 673/674)
E 675 / E 676 Bre­men Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 678 Olden­burg (Oldb) Hbf—Bad Harzburg
Eto 1052 Nordenham—Bremen Hbf (noch kein Bei­trag vorhanden)
Eto 1054 Nordenham—Bremen Hbf (noch kein Bei­trag vorhanden)
Eto 1055 Bre­men Hbf—Blexen (noch kein Bei­trag vorhanden)
Eto 1098 Nordenham—Wolfsburg

Eil­züge auf der Kbs 221a – Som­mer 1958

E 490 / E 493 – inter­na­tio­na­les Eil­zug­paar zwi­schen Bre­men und Groningen
E 491 / E 492 – inter­na­tio­na­les Eil­zug­paar zwi­schen Bre­men und Groningen
E 570 Norddeich—Oldenburg (Oldb) Hbf (noch kein Bei­trag vorhanden)
E 575 / E 576 Olden­burg (Oldb) Hbf—Norddeich (noch kein Bei­trag vorhanden)
E 587 / E 588 Braun­schweig Hbf—Norddeich
E 653 Bad Harzburg—Emden Süd
E 654 Nord­deich Mole/Emden West—Altenbeken
E 673 / E 674 Bre­men Hbf—Emden-Süd Som­mer 1958
Zwi­schen Als­ter und Dol­lart im Ein­satz: die Dop­pel­stock-Gar­ni­tu­ren der DB (Win­ter 1958 im E 673/674)
E 781 / E 782 Olden­burg (Oldb) Hbf—West/Emden Außen­ha­fen (noch kein Bei­trag vorhanden)
Eto 4583 / E 4584 Emden Süd—Oldenburg (noch kein Bei­trag vorhanden)

Quel­len

  • Kurs­buch der DB des Som­mers 1958
  • Kurs­buch der NS vom Herbst 1958
  • Zp AU Som­mer 1958
  • Zp AR II West des Som­mers 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Som­mer 1958

Baureihe 23, Bremen Hbf, Bw Oldenburg Hbf, E 491 Bremen Hbf—Groningen, E 492 Groningen—Bremen Hbf, E 685 Bremen Hbf—Wilhlemshaven Hbf, Groningen, Kbs 221, Kbs 221a, Leer, Oldenburg (Oldb) Hbf, Umlaufplan 1515 Heimatbf. Bremen Hbf, Umlaufplan 1518 Heimatbf. Bremen Hbf, Umlaufplan 4375 Heimatbf. Wilhelmshaven, Umlaufplan 4376 Heimatbf. Wilhelmshaven, Umlaufplan 491 Heimatbf. Frankfurt (Main) Hbf

2 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Moin-moin aus Wien.
Die B4ymg-51 waren Groß­raum­wa­gen. Das „Abteil“, von dem die Rede ist, konnte sowohl ein als auch zwei „Vie­rer-Halb­ab­teile“ umfas­sen. Ich erlebte auf die­ser Stre­cke bei­des. Aller­dings halte ich es für wahr­schein­lich, dass es zwei „Halb­ab­teile“ waren, damit die Her­ren von Zoll und Poli­zei unter sich waren. Sie muss­ten ja auch „Dienst“-Gespräche führen.
Gruß aus Wien

Danke für die Beschrei­bung die­ses inter­es­san­ten Zuges! –
Mich inter­es­siert fol­gen­des: Wenn ab Leer “ein Abteil” des Bm für den Zoll reser­viert sein soll, bedeu­tet das dann, dass ein hal­ber Wagen den Rei­sen­den nicht zur Ver­fü­gung steht? Schließ­lich hat der Bm ja nur Groß­räume. Oder ist damit nur eine Vie­rer-Sitz­gruppe gemeint, wo die Zöll­ner ihre Regen­män­tel auf­hän­gen können…?
Herz­li­che Grüße!