E678-Oldenburg-Harzburg-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-090

»E 678 Olden­burg (Oldb) Hbf—Bad Harzburg

Einige Eil­züge zwi­schen Olden­burg und Bre­men besa­ßen kei­nen direk­ten Gegen­zug, so auch der E 678 von Olden­burg nach Bad Harzburg.

E 678OrtSom. ’58 anSom. ’58 ab
1Olden­burg (Oldb) Hbf14:16
2Hude14:3114:32
3Del­men­horst14:4414:46
4Bre­men Hbf15:0115:11
5Achim15:26
6Ver­den (Aller)15:4115:43
7Eys­trup15:56
8Nien­burg (Weser)16:0816:10
9Neu­stadt am Rübenberge16:29
10Wunstorf16:3816:40
11Han­no­ver Hbf16:5617:13
12Hil­des­heim Hbf17:4217:45
13Der­ne­burg (Han)18:0218:04
14Bad­de­cken­s­tedt18:12
15Salz­git­ter-Rin­gel­heim18:2318:25
16Gos­lar18:4318:47
17Bad Harz­burg19:01

E678-Oldenburg-Harznurg-mp

Die Zug­bil­dung

E678-Oldenburg-Harzburg-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-090

Die Grund­gar­ni­tur des Eil­zug­pär­chens aus dem sie­ben­tä­gi­gen Umlauf 1882 wurde von Han­no­ver Hbf gestellt. Auf die über­ra­gende Bedeu­tung die­ses han­no­ver­schen Umlaufs mit sei­nen Schür­zen­eil­zug­wa­gen für den Ver­kehr zwi­schen Bre­men und Gos­lar und dar­über hin­aus sind wir schon beim Bei­trag zum Eil­zug­paar E 589 / E 590 zwi­schen Cux­ha­ven und Bad Harz­burg eingegangen.

Die Bei­stel­lung der schnell­lau­fen­den Güter­wa­gen erfolgte nur am Sonntag.

1882-HannoverHbf-ZpAU-So58-107

Zur Stamm­gar­ni­tur kam wie beim E 579 /580 der Gepäck­wa­gen, der sicher­lich nicht zur Gruppe 44 gehörte.

1880-HannoverHbf-ZpAU-So58-107

In der Hoch­sai­son wurde der Zug am Sams­tag durch einen 30er-Eil­zug­wa­gen zwi­schen Olden­burg und Han­no­ver verstärkt.

Umlauf-1766-Hannover-Hbf-ZpAU-So58-104

Von Olden­burg bis Bre­men wurde der Zug von einer Wil­helms­ha­ve­ner 38.10 gezo­gen. Zwi­schen Bre­men Hbf und Bad Harz­burg war eine Lok der Bau­reihe 03 des Bw Bre­men Hbf vorgesehen.

Zug­bil­dungs­skiz­zen

023

Eil­züge auf der Kbs 221 Abschnitt Bre­men Hbf—Hude(—Oldenburg (Oldb) Hbf) – Som­mer 1958

E 490 / E 493 – inter­na­tio­na­les Eil­zug­paar zwi­schen Bre­men und Groningen
E 491 / E 492 – inter­na­tio­na­les Eil­zug­paar zwi­schen Bre­men und Groningen
E 581 / E 582 Goslar—Norddeich
E 583 Bre­men Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 584 Wil­helms­ha­ven Hbf—Bremen Hbf
E 587 / E 588 Braun­schweig Hbf—Norddeich
E 645 Han­no­ver Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 651 Bre­men Hbf—Oldenburg (Oldb) Hbf
E 652 Wil­helms­ha­ven Hbf —Bre­men Hbf
E 653 Bad Harzburg—Emden Süd
E 654 Nord­deich Mole/Emden West—Altenbeken
E 655 Bre­men Hbf—Oldenburg (Oldb) Hbf
E 656 Wil­helms­ha­ven Hbf —Bre­men Hbf
E 673 / E 674 Bre­men Hbf—Emden-Süd Som­mer 1958
Zwi­schen Als­ter und Dol­lart im Ein­satz: die Dop­pel­stock-Gar­ni­tu­ren der DB (Win­ter 1958 im E 673/674)
E 675 / E 676 Bre­men Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 678 Olden­burg (Oldb) Hbf—Bad Harzburg
Eto 1052 Nordenham—Bremen Hbf (noch kein Bei­trag vorhanden)
Eto 1054 Nordenham—Bremen Hbf (noch kein Bei­trag vorhanden)
Eto 1055 Bre­men Hbf—Blexen (noch kein Bei­trag vorhanden)
Eto 1098 Nordenham—Wolfsburg

Quel­len

  • Kurs­buch der DB des Som­mers 1958
  • Zp AU Som­mer 1958
  • Zp AR II West des Som­mers 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Som­mer 1958

Bad Harzburg, Baureihe 03, Baureihe 38.10-40, Bw Bremen Hbf, Bw Wilhelmshaven, E 678 Oldenburg (Oldb) Hbf—Bad Harzburg, Kbs 204, Kbs 208d, Kbs 212b, Kbs 215, Kbs 221, Kbs 221r, Oldenburg (Oldb) Hbf, Schürzeneilzugwagen, Umlaufplan 1776 Heimatbf. Hannover Hbf, Umlaufplan 1880 Heimatbf. Hannover Hbf, Umlaufplan 1882 Heimatbf. Hannover Hbf

2 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Moin und danke, 

schön ist auch zu erken­nen, dass die 1.-Klasse-Abteile der AB-Wagen immer zu den bei­den Wagen der jewei­li­gen 3er-Gruppe gedreht sind. Wahr­schein­lich han­delt es sich um Züge von und nach Bremerhaven/Cuxhaven.

Hallo, hier der Hin­weis auf den DB-Film „Was­ser für Loko­mo­ti­ven“, der in der Region nörd­lich des Bre­mer HBf. gedreht wurde. Er zeigt ab ca. 16:40 die oben beschrie­be­nen Gar­ni­tu­ren (tau­chen 2 mal auf): https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​X​4​m​o​2​J​w​A​zqo Beim Pack­wa­gen sind ein­deu­tig die nicht strom­li­ni­en­för­mige Zug­füh­rerkan­zel und der offene Über­gang zu sehen. Ob es sich hier um einen Pw4i-31 oder -32 han­delt, ver­mag ich nicht ein­deu­tig zu erken­nen, beim zwei­ten Zug deu­tet die Schat­ten­bil­dung auf die obere Lauf­schiene außen­lie­gen­der Schie­be­tü­ren, also einen -31 hin, aller­dings kann der Schat­ten­wurf hier täuschen. Da im Film noch „alte“ Auto­kenn­zei­chen aus der Besat­zungs­zeit auf­tau­chen, die Wagen aber bereits keine 3.… Weiterlesen »