Altenkirchen-Wagenbestand-BD-Mainz-1957-06-02-Seite-40

»Alten­kir­che­ner Wagen

In kei­nem grö­ße­ren Gebiet Deutsch­lands wurde der Per­so­nen­nah­ver­kehr so durch Lan­gen­schwal­ba­cher geprägt wie im Wes­ter­wald. Und wahr­schein­lich sind von kei­ner Gegend Westd­deutsch­lands so wenig Bil­der aus den 50er Jah­ren im Umlauf wie vom Ver­kehr im Westerwald.

Die Lan­gen­schwal­ba­cher-Gar­ni­tu­ren wur­den von Alten­kir­chen und Wes­ter­burg sowie wahr­schein­lich auch noch von Siershahn aus ein­ge­setzt. Mit Abstand wich­tigste Zug­lok der Per­so­nen­züge im Wes­ter­wald war die Bau­reihe 93.5.

025

Alle Daten zu den zwei­ach­si­gen Bi-Wagen sind nicht schlüs­sig. Sie wider­spre­chen sich teil­weise stark.

Plan­be­darf

Der Plan­be­darf für Alten­kir­chen laut Wagen­liste sah so aus:

Altenkirchen-Wagenbestand-BD-Mainz-1957-06-02-Seite-40

Uns sind bis­her keine Zug­bil­dungs­pläne für den Wes­ter­wald bekannt. Fol­gende Ver­mu­tun­gen kann man auf­grund der Bedarfs­liste anstellen:

  • 6 Pack­wa­gen für den Regel­be­darf lässt auf 6 Stamm­gar­ni­tu­ren schließen.
  • 18 Stamm­wa­gen – alles Lan­gen­schwal­ba­cher – für die genann­ten 6 Stamm­gar­ni­tu­ren würde eine durch­schnitt­li­che unver­stärkte Zug­länge von 3 Wagen plus Pack­wa­gen ermöglichen.
  • Die Ver­stär­kung erfolgte durch zwei- und drei­ach­sige Länderbahn-Plattformwagen.
  • Es gab kei­nen plan­mä­ßi­gen PwPost-Einsatz.

Geschich­ten aus dem Westerwald

Thema
Lauf­plan 11 für Bau­reihe 82 des Bw Altenkirchen 
Lauf­plan 43 für Bau­reihe 82 der Außen­stelle Siershahn 
Lauf­plan 12, 13 und 61 für Bau­reihe 93.5 des Bw Altenkirchen
Lauf­plan 41 für BR 93.5 der Außen­stelle Westerburg
Im Dienste der Kera­mik-Indus­trie und Ton­gru­ben: BR 93.5 in Siershahn (Lauf­plan 42 für Bau­reihe 93.5 des Bw Altenkirchen)
Ober­lahn­stei­ner 94.5-17 im Ein­satz am Rhein und auf der „Brex“
Steil­stre­cken­ein­sätze der Ober­lahn­stei­ner 94.5-17
Alten­kir­che­ner Wagen
Die Langen­schwal­bacher – Teil 1
Per­so­nen­züge auf der Kbs 251e Altenkirchen—Limburg
Stra-Schi-Bus zwi­schen Betz­dorf und Koblenz
Stra-Schi-Bus zwi­schen Betz­dorf und Koblenz – der Fahrplan
Nto 2433/2434 Koblenz Hbf—Siegen
P 3881 Limburg—Siershahn—Koblenz Hbf
E 1779 / E 1780 Frank­furt (Main) Hbf—Köln Hbf – Teil 1 
E 1779 / E 1780 Frank­furt (Main) Hbf—Köln Hbf – Teil 2 
E 1792 / E 1793 Köln Hbf—Frankfurt (Main) Hbf – Teil 1 
E 1792 / E 1793 Köln Hbf—Frankfurt (Main) Hbf – Teil 2 
Lauf­pläne für VT 25.5 des Bw Köln Bbf

Quel­len

  • Bun­des­bahn­di­rek­tion Mainz: Über­sicht über Bestand und Bedarf an Rei­se­zug­wagen – Trieb-, Steuer- und Bei­wagen – gül­tig vom 1. Juni 1958
  • Die Rei­se­zug­wa­gen und Trieb­wa­gen der Deut­schen Reichs­bahn 1930, Wolf­gang Die­ner; 1999
  • Kurs­bü­cher Som­mer 1957 bis 1959

Altenkirchen (Westerwald), B3i Pr 05, B3i Pr 08, B3i Pr 10, B3i Pr 14, B3itr Pr 07, B3itr Pr 08, LAB4i Pr 09, Langenschwalbacher, LB4i Pr 09, LB4i Pr 11, LB4i Pr 14, LB4i Pr 15, LB4i Pr 23, LB4i Pr 23/50, LBi Pr 11/31, LBitr Pr 11, LPwPosti Pr 14, Pw3 Pr 02, Pw3 Pr 11a, Pw3 Pr 99a, Pwi-23, Pwi-31a, PwPosti-34

2 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Genau dar­über sind wir aber sehr unsi­cher. Die Daten der ver­schie­de­nen Quel­len wider­spre­chen sich bei allen Bi-Wagen.

Hoch­in­ter­es­sante Tabelle(n)! Und erstaun­lich, wie­viele Wü und Bad dort herumfuhren!