»D 1203 / D 1204 Glück­auf mit 26,4-m-Wagen

Was wir mit der For­mu­lie­rung Zwi­schen Plan und Rea­li­tät könn­ten Dis­kre­pan­zen auf­tre­ten: Gibt es Bil­der von die­sem Zug? schon als „Wir-glau­ben-das-nicht“ in den Raum gestellt hat­ten, konnte nun als berech­tig­ter Zwei­fel dop­pelt bestä­tigt wer­den: Der „Glück­auf“ wurde wahr­schein­lich aus B4ümg-54-Wagen gebil­det. Denn es gibt ein Bel­lin­grodt-Foto vom ers­ten Ein­satz­tag die­ses Zuges (so hat der Meis­ter jeden­falls auf dem Abzug vermerkt):

Zusätz­li­ches Indiz: Ein in HiFo-Krei­sen wohl bekann­ter Stutt­gar­ter kann sich eben­falls nur an neues Wagen­ma­te­rial (mit max. 1 oder 2 ange­häng­ten Alt­bau­wa­gen) auf der nur wenig von Schnell­zü­gen benutz­ten Ver­bin­dungs­stre­cke in Stutt­gart erinnern.

Was bleibt offen?

  • Gibt es Wagen-Behei­ma­tungs­lis­ten vom Dort­mun­der Hbf?

Was passt zu die­sem Artikel?

Quel­len

  • Foto Carl Bel­lin­grodt; Samm­lung Joa­chim Reinhard
  • Augen­zeu­gen­be­richt

26,4-m-Wagen, Baureihe 01, Baureihe E 10.1, Bw Koblenz-Mosel, Bw Köln Bbf, Bw Stuttgart, D 1203 München Hbf—Dortmund Hbf „Glückauf“, D 1204 Dortmund Hbf—München Hbf „Glückauf“, Dortmund Hbf, Kbs 227, Kbs 249, Kbs 315, Kbs 317, Kbs 320, Kbs 320k, Kbs 410, Koblenz Hbf, München Hbf, Umlaufplan 155 Heimatbf. Dortmund Hbf, Umlaufplan 6320 für DSG

1 Kommentar
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Guten Abend, Herr Hagemann;
bin mit mei­ner Schwes­ter auf der Rück­reise von Feld­hau­sen zwi­schen Essen und Ulm im D 1204 GLÜCKAUF gefah­ren; aller­dings am 25.08.1959. Er hatte neues D-Zug-Mate­rial und war durch­gän­gig von einer E 10 bespannt. Mir ist nur bekannt, dass ULMER LOKFÜHRER den Zug zwi­schen Ulm und Koblenz und v.v. gefah­ren haben, zumin­dest bis 1973.
mfg Andreas Kleber