»D 301 / D 302 (gene­rel­les)

Einer der inter­es­san­tes­ten, aber auch am wenigs­ten beach­te­ten Züge im Som­mer­fahr­plan des Jah­res 1958 ist der D301/D302 von Wien Westbf. nach Ams­ter­dam CS und retour.

Der D 301 ver­lässt rela­tiv spät am Abend um 22.20 Wien und erreicht früh­mor­gens ca. um halb Drei Pas­sau. Zur Früh­stücks­zeit wird dann in Frank­furt und in Wies­ba­den Kopf gemacht. Wei­ter geht es zuerst rechts­rhei­nisch bis kurz vor Koblenz und ab dort dann links­rhei­nisch nach Köln Hbf., der zur Mit­tags­zeit erreicht wird. In Köln wird wie­der auf die rechte Rhein­seite gewech­selt und über Ober­hau­sen und Emme­rich wird um 17:43 Ams­ter­dam erreicht.

Den Zug­s­tamm bil­den ein Pws der ÖBB und drei 2.-Klasse- sowie ein 1.-Klasse-Plan-D-Wagen der NS in einem drei­tä­gi­gen Umlauf. Meh­rere Kurs­wa­gen­bei­stel­lun­gen und Lok­wech­sel zei­gen das typi­sche Bild der 50er Jahre: Umstei­gen ist beim Kun­den nicht beliebt, also wer­den flei­ßig die Kurs­wa­gen ver­scho­ben. Zu die­sen ein­zel­nen Umstel­lun­gen wer­den noch etli­che Infor­ma­tio­nen und Gra­fi­ken auf die­ser Web­site gelie­fert werden.

Der Rück­zug ver­lässt als D 302 mit­tags Ams­ter­dam, wird ab Frank­furt zum Spät­zug und ab spä­tes­tens Nürn­berg dann zum Nacht­zug. Mor­gens um halb Acht wird in Wien der West­bahn­hof erreicht.

Quelle: ZpAR vom Som­mer 1958.

Fahr­plan D 301 / D 302

Die­ses Thema ist jetzt in einem eige­nen Bei­trag von Rolf Michael Haugg abge­han­delt worden.

Bespan­nung D 301 / D 302

Die­ses Thema ist jetzt in einem eige­nen Bei­trag von Mat­thias Muschke abge­han­delt worden.

Zug­bil­dungs­pläne

Die­ses Thema wird in zwei Bei­trä­gen abge­han­delt: für die DB und für die NS. Die Visua­li­sie­rung der Zug­bil­dungs­pläne wird eben­falls ange­bo­ten. Die Wei­ter­fahrt des Kurs­wa­gens nach Bad Kis­sin­gen wird auch beschrieben.

Bil­der

Offene The­men

  • Infor­ma­tio­nen zum Ex 301 / Ex 302 in Öster­reich und zur Zug­bil­dung in Wien Westbf.
  • Wo wur­den die Wagen in Wien über den Tag abgestellt?
  • Wo wur­den in Ams­ter­dam die Wagen über Nacht abgestellt?

Hat jemand wei­tere Ideen, um ein kom­plet­tes Bild die­ses Zuges zu entwerfen?

Wer hat wei­tere Informationen?

Das Erstaun­li­che für mich ist, dass bis jetzt – trotz güns­ti­ger Fahr­pl­an­lage zum Foto­gra­fie­ren – kein Bild die­ses Zuges aus der Zeit 1957 bis 1960 bekannt zu sein scheint. Wer kann Hin­weise oder gar Fotos liefern?

Amsterdam CS, Bad Kissingen, Bonn, D 301 Wien Westbf—Amsterdam CS, D 302 Amsterdam CS—Wien Westbf, DB, Deutsche Bundesbahn, Duisburg Hbf, Düsseldorf Hbf, Emmerich, Frankfurt (Main) Hbf, Gemünden (Main), Koblenz Hbf, Köln Hbf, Nürnberg Hbf, Oberhausen Hbf, Passau Hbf, Regensburg Hbf, Wien Westbf., Wiesbaden Hbf, Würzburg Hbf

2 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Hallo Jür­gen,

danke für Dei­nen Foto­hin­weis! Wenn mir das Bild in guter Qua­li­tät vor­liegt, werde ich dar­über berichten.

Gruß Det­lev

Hallo,
im Eisen­bahn-Jour­nal Son­der­aus­gabe III/96 ist auf Seite 28/29 ein Foto des Nacht­schnell­zu­ges Wien/Amsterdam mit E 10.0 um 1960 abgedruckt..

Gruß
Jürgen