»Lauf­plan der BR 39 des Bw Kai­sers­lau­tern Win­ter 1957

Nach dem gro­ßen Echo auf die Ver­öf­fent­li­chung des 58er-Win­ter­fahr­plans vom Bw Kai­sers­lau­tern folgt nun der 57er-Win­ter­fahr­plan. Er galt bis in den Juni 1958 hin­ein und wurde von Hans­jür­gen Wen­zel in nach­ge­zeich­ne­ter oder rekon­stru­ier­ter Form im EK-Buch ver­öf­fent­licht. Ver­tiefte Kurs­buch­aus­wer­tun­gen ermög­lich­ten nun leichte Kor­rek­tu­ren am Plan und das Erstel­len der Fahrstrecken-Segmentaufteilungen.

BR39-BwKaiserslautern-Lp-Wi57-Wenzel-EK
Abkür­zun­gen oder End­bahn­höfe im Laufplan:

Bk = Bin­ger­brück,
Ffm = Frank­furt (Main) Hbf, Ffm-Ost = Frank­furt (Main)-Ost, Geln­hau­sen, Hom oder Homb = Hom­burg (Saar) Hbf, Laf = Lud­wigs­ha­fen Ani­li­nin, Lh = Lud­wigs­ha­fen Hbf, Nied = Frank­furt-Nied, Nh = Neu­stadt (Wein­str) Hbf, Pir­ma­sens, Roh = Rohr­bach, Slr = Sal­müns­ter-Bad Soden, Sbr = Saar­brü­cken Hbf, Worms
Noch eine Anmer­kung zu den far­bi­gen Bal­ken für die Stre­cken­seg­mente: Die Länge der Bal­ken ent­spricht nicht genau den tat­säch­li­chen Zei­ten, sie sind über­wie­gend grob geschätzt.

Die Seg­mente des Lauf­plans über­tra­gen auf die Stre­cken­karte ergibt fol­gende Streckenbenutzung:

Die Zah­len in den Krei­sen geben die Anzahl der Fahr­ten laut Kurs­buch(!) wie­der. Also 0 (null) für Ffm-Hbf—Hbf—Ffm-Nied

Beson­der­hei­ten:

  • 8 D-Züge wur­den befördert
  • 13 Eil­züge gehör­ten zu den Planleistungen
  • 22 Per­so­nen­züge nach Kurs­buch in Hes­sen, Rhein­land-Pfalz und dem Saarland
  • 1 Dstp nach Ffm-Nied
  • 1 Güter­zug und 2 Übergaben
  • keine Vor­spann­leis­tun­gen
  • 1 lange Leer­fahrt: Geln­hau­sen nach Sal­müns­ter-Bad Soden
  • 5 wahr­schein­li­che Ten­der-Vor­aus-Fahr­ten: Lh-Anilin—Ludwigshafen Hbf; Frankfurt-Nied—Ffm-Hbf; Geln­hau­sen oder Wächtersbach—Salmünster-Bad Soden; Ffm Hgbf oder Hbf —Ffm Ost

Kom­men­tie­rung:
Im Win­ter­fahr­plan 57/58 fin­det sich noch ein recht homo­ge­ner Dienst­plan für die P 10. Dabei sind drei Haupt­leis­tun­gen von Kai­sers­lau­tern aus erkenn­bar: nach Saar­brü­cken, Lud­wigs­ha­fen und Frank­furt. Bin­ger­brück, Worms und Pir­ma­sens ergän­zen diese Leistungen.
Lud­wigs­ha­fen und Frank­furt nut­zen die Anwe­sen­heit der BR 39, um mit weni­gen Leis­tun­gen „die Spitze auszufahren“.

Zirka ein Fahr­plan­tag dient dem P-Zug­ver­kehr zwi­schen Hom­burg und Saar­brü­cken, ca. drei Tage dem P- und E-Ver­kehr zwi­schen Kai­sers­lau­tern und Lud­wigs­ha­fen, vier Tage dem Ver­kehr nach Frank­furt und zwei Tage dem Nord-Süd­ver­kehr zwi­schen Pir­ma­sens und Bingerbrück.

Im EK-Buch ist auf Seite 229 ein stim­mungs­vol­les Bild des E 520 in Neu­stadt abgedruckt.

Wie geht es weiter?

  • Ver­gleich der Fahr­plan­jahre 1957 ver­sus 1958
  • Dienst­pläne vom Som­mer 1958 (glei­che Züge, andere Ver­knüp­fung der Zugleistungen)

Wie könnte es wei­ter gehen?

  • Vor­stel­lung der ein­zel­nen Zugbildungen
  • andere Dienst­pläne von Lok und Trieb­wa­gen, die den Raum um Kai­sers­lau­tern erreichten

Arti­kel zum Thema auf db58

Quel­len

50376, 52920, Aw Frankfurt-Nied, Bad Kreuznach, Bad Münster, Biblis, Bierbach, Bingerbrück, Bw Kaiserslautern, D 1111 (Paris—)Saarbrücken Hbf—Frankfurt (Main) Hbf, D 1112 Frankfurt (Main) Hbf—Saarbrücken Hbf, D 1113 Saarbrücken Hbf—Frankfurt (Main) Hbf, D 1114 Frankfurt (Main) Hbf—Saarbrücken Hbf(—Paris), D 1115 Paris Est—Frankfurt (Main) Hbf, D 1118 Frankfurt (Main) Hbf—Paris Est, D 141 Saarbrücken Hbf—Frankfurt (Main) Hbf, D 142 Frankfurt (Main) Hbf—Saarbrücken Hbf, Dstp 2103 Ffm, E 3113 Kaiserslautern Hbf—Ludwigshafen (Rh) Hbf, E 3133 Pirmasens Hbf—Wiesbaden Hbf, E 3143 Pirmasens Hbf—Frankfurt (Main) Hbf, E 3144 Frankfurt (Main) Hbf—Pirmasens Hbf, E 3156 Bingerbrück—Karlsruhe Hbf, E 3178 Ludwigshafen (Rh) Hbf—Saarbrücken Hbf, E 3189 Kusel—Heidelberg Hbf, E 509 Kaiserslautern Hbf—Würzburg Hbf, E 517 Kaiserslautern Hbf—Bayreuth Hbf, E 519 Pirmasens Hbf—Würzburg Hbf, E 520 Würzburg Hbf—Pirmasens Hbf, E 522 Tübingen Hbf—Pirmasens Hbf, E 750 Bingerbrück—Landau (Pf) Hbf, E 753 Landau (Pf) Hbf—Bingerbrück, Enkenbach, Eselsfürth, Frankfurt (Main) Hbf, Frankfurt (Main)-Sportfeld, Gelnhausen, Gensingen-Horrweiler, Hochspeyer, Homburg (Saar) Hbf, Kaiserslautern Hbf, Kbs 192, Kbs 192a, Kbs 249, Kbs 271, Kbs 272, Kbs 272a, Kbs 274e, Kbs 279, Kbs 279d, Kbs 279e, Kbs 280g, Kbs 315a, Kbs 315f, Langenlosheim, Langmeil, Ludwigshafen (Rh) Hbf, Ludwigshafen Bad. Anilin u Soda-Fabrik, Ludwigshafen-Mundenheim, Lz 1000 Ludwigshafen-Anilin—Ludwigshafen (Rh) Hbf, Lz 1001 Ludwigshafen (Rh) Hbf—Ludwigshafen-Anilin, Ne 5232 zum Frankfurter Hbf/Egbf, Neustadt (Weinst) Hbf, P 1741 Saarbrücken Hbf—Homburg (Saar) Hbf, P 1789 Kaiserslautern Hbf—Bingerbrück, P 1801 Frankfurt (Main) Hbf—Gelnhausen, P 1808 Salmünster-Bad Soden—Frankfurt (Main) Hbf, P 1832 Homburg (Saar) Hbf—Saarbrücken Hbf, P 1845 Saarbrücken Hbf—Homburg (Saar) Hbf, P 1880 Homburg (Saar) Hbf—Saarbrücken Hbf, P 1892 Homburg (Saar) Hbf—Rohrbach, P 1897 Rohrbach (S)—Homburg (Saar) Hbf, P 1906 Neustadt (Weinst) Hbf—Einsiedlerhof, P 1915 Kaiserslautern Hbf—Ludwigshafen (Rh) Hbf, P 1919 Kaiserslautern Hbf—Ludwigshafen (Rh) Hbf, P 1942 Ludwigshafen (Rh) Hbf—Homburg (Saar) Hbf, P 1962 Ludwigshafen (Rh) Anilin—Haßloch (Pfalz), P 1976 Ludwigshafen (Rh) Hbf—Kaiserslautern Hbf, P 1978 Ludwigshafen (Rh) Hbf—Kaiserslautern Hbf, P 1984 Ludwigshafen (Rh) Hbf—Neustadt (Weinst) Hbf, P 2594 Kaiserslautern Hbf—Pirmasens Hbf, P 2900 Worms Hbf—Kaiserslautern Hbf, P 3649 Kaiserslautern Hbf—Worms Hbf, P 948 Kaiserslautern Hbf—Homburg (Saar) Hbf, P 963 Homburg (Saar) Hbf—Kaiserslautern Hbf, P 999 Homburg (Saar) Hbf—Kaiserslautern Hbf, Pirmasens Hbf, Pirmasens Nord, Rohrbach (Saar), Saarbrücken Hbf, Salmünster-Bad Soden, Schifferstadt, Worms

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments